1 Corinthians 16

1 * [Was] nun die Kollekte für die Heiligen betrifft, so haltet auch ihr [es] ebenso, wie ich [es für] die herausgerufenen [Gemeinden] Galatiens angeordnet habe:

2 Jeweils [an] einem [der] Sabbatt[ag]e lege je[d]er [von] euch für sich das [zurück], worin [es] ihm gutgegangen sein mochte, [und] hebe [es] auf, damit [die] Kollekten nicht [erst] dann, wenn ich komme, [vorgenommen] werden.

3 Wenn ich dann angekommen bin, werde ich die [von] euch [als] bewährt [Erachtet]en mit Briefen nach Jerusalem senden, [damit] diese eure Gunst[erweisung über]bringen.

4 Falls es aber [der Mühe] wert ist, [daß] auch ich [hin]gehe, sollen sie mit mir reisen.

5 Ich werde aber zu euch kommen, wenn ich durch Mazedonien gezogen bin; denn ich komme über Mazedonien.

6 Trifft [es] sich dann, [so] werde ich bei euch bleiben oder auch überwintern, damit ihr mir [das] Geleit [geb]en könnt, wo[hin] ich auch [immer weiter]reisen sollte.

7 Denn ich will euch jetzt nicht [nur] auf der Durchreise sehen; erwarte ich doch, einige Zeit bei euch zu bleiben, wenn [es] der Herr gestattet.

8 Ich werde aber bis Pfingsten [hier] in Ephesus bleiben;

9 [denn eine] große und wirksame Tür hat sich mir aufgetan, doch [es gibt] viele Widerstrebende.

10 Wenn aber Timotheus kommt, [so] gebt Obacht, daß er furchtlos bei euch weilen kann; arbeitet er doch [a]m Werk [d]es Herrn wie auch ich.

11 Keiner sollte ihn daher [für] nicht [zuständig] halten. Sendet ihn dann in Frieden weiter, damit er zu mir komme; denn ich warte auf ihn samt den Brüdern.

12 [Was] aber den Bruder Apollos betrifft, [so] habe ich ihm viel[fach] zugesprochen, daß er sich mit den Brüdern zu euch begebe. Doch es war durchaus kein Wille [ersichtlich], daß er nun käme. Er wird aber kommen, wenn es sich ihm [eine] Gelegenheit [biet]en sollte.

13 Wachet! Steht fest im Glauben!

14 Seid mannhaft! Seid standhaft! Alles soll bei euch in Liebe geschehen!

15 Ich spreche euch nun zu, [meine] Brüder: Ihr seid [mit] dem Hause [des] Stephanas und Fortunatus vertraut, da[s die] Erstlings[frucht in] Achaja ist; [beide] haben sich selbst zum Dienst [an] den Heiligen verordnet.

16 [Ich spreche euch zu], daß auch ihr euch solchen unterordnet, [wie] auch jedem Mitarbeiter, [der] sich [ab]müht.

17 Ich freue mich über die Anwesenheit [des] Stephanas, [des] Fortunatus und [des] Achaikus, weil diese den Mangel [in] eurem [Dienst] ausfüllen;

18 beruhigen sie doch meinen Geist und den eueren. Erkennt nun solche [Mitarbeiter an]!

19 Es grüßen euch die herausgerufenen [Gemeinden] der [Provinz] Asien. Es grüßen euch viel[mals] i[m] Herrn Aquilla und Priska zusammen [mit] der herausgerufenen [Gemeinde] in ihrem Haus.

20 Es grüßen euch alle Brüder. Grüßt einander mit heiligem Kuß!

21 [Hier ist] der Gruß [mit] meiner ([des] Paulus) Hand.

22 Wenn jemand den Herrn Jesus Christus nicht liebhat, [d]er sei [in den] Bann [getan]! Maran atha!

23 Die Gnade des Herrn Jesus Christus [sei] mit euch!

24 Meine Liebe [ist] mit euch allen in Christus Jesus. Amen!