1 Timothy 3

1 * Glaubwürdig [ist] das Wort: Wenn jemand [nach einem] Aufseheramt strebt, [d]er begehrt [eine] ideale Arbeit.

2 Es muß nun der Aufseher unangreifbar sein, [der] Mann [nur] einer Frau, nüchtern, [gesunde] Vernunft [zeigend], ordentlich, gastfreundlich, lehr[tücht]ig,

3 kein Trunkenbold, kein Raufbold, sondern gelinde, nicht zänkisch, nicht geldgierig,

4 dem eigenen Hause trefflich vorstehend, [der seine] Kinder zu Unterordnung [an]hält mit aller Ehrbarkeit

5 - wenn aber jemand dem eigenen Hause nicht vorzustehen weiß, wie wird er [dann die] herausgerufene [Gemeinde] Gottes versorgen? -

6 Kein Neuling, damit er nicht dünkelhaft werde [und] in [das] Urteil des Widerwirkers falle.

7 Er muß aber auch [ein] ausgezeichnetes Zeugnis vor denen draußen haben, damit er nicht in [einen] Vorwurf oder [eine] Falle des Widerwirkers [h]in[ein]falle.

8 In derselber Weise [seien] Diener ehrbar, nicht doppelzüngig, nicht vielem Wein ergeben, nicht schandgewinn[sücht]ig,

9 das Geheimnis des Glaubens in reinem Gewissen haltend.

10 Aber auch diese laß sich zuerst bewähren, danach sollen sie dienen, [wenn sie] unbeschuldbar sind.

11 In derselben Weise [seien auch ihre] Frauen ehrbar, keine Widerwirkerinnen, nüchtern, treu in allem.

12 Diener sollen Männer [nur] einer Frau sein, [die ihren] Kinder und den eigenen Häusern trefflich vorstehen;

13 denn [solche], die trefflich gedient haben, eignen sich [einen] ausgezeichneten Rang an und viel Freimut i[m] Glauben, der in Christus Jesus [ist].

14 Dies schreibe ich dir, [obwohl ich] erwarte, bald zu dir zu kommen,

15 damit du weißt, wenn ich säumig bin, wie [man] sich in [dem] Hause Gottes verhalten soll, welches [die] herausgerufene [Gemeinde des] lebendigen Gottes ist, [der] Pfeiler und Untergrund der Wahrheit.

16 Anerkannt groß ist das Geheimnis der Frömmigkeit: Er, der geoffenbart wurde i[m] Fleisch, gerechtfertigt i[m] Geist, gesehen [von] Boten, geheroldet unter [den] Nationen, geglaubt in [der] Welt, aufgenommen in Herrlichkeit.