2 Corinthians 10

1 * Ich selbst nun, Paulus, spreche euch zu durch die Sanftmut und Lindigkeit des Christus, der [ich] von Angesicht zwar demütig bei euch [war], abwesend aber mutig gegen euch [bin].

2 Ich flehe jedoch, [wenn ich] anwesend [bin], nicht mutig sein zu [müssen, i]m Vertrauen [darauf, daß] ich [damit] rechne [und] wage, gegen etliche [aufzutreten], die uns als [solche ein]schätzen, [die] nach [dem] Fleisch wandeln.

3 Denn [wiewohl wir] i[m] Fleisch wandeln, [führ]en wir nicht Krieg [dem] Fleische nach.

4 [Sind] doch die Waffen unseres Krieges nicht fleischlich, sondern mächtig [für] Gott: zu[m] Einreißen [von] Bollwerken, [wenn wir] Vernunftschlüsse einreißen

5 und jede Höhe, [die] sich gegen die [Er]kenntnis Gottes erhebt. [Wir nehm]en alle Gedanken unter den Gehorsam des Christus gefangen und sind in Bereit[schaft],

6 jeden Ungehorsam zu rächen, wenn euer Gehorsam vollständig wird.

7 Blickt ihr [nur] auf das Äußere? Wenn jemand meint [und] sich selbst zutraut, Christus anzugehören, [so] ziehe er wieder[um] bei sich selbst dies [in] Betracht, da[ß] so wie er Christus [angehört, eben]so auch wir.

8 Denn wenn ich mich noch darüber hinaus auch unserer Vollmacht rühmen sollte (die der Herr uns zu eurer Auferbauung und nicht zum Einreißen gegeben hat), [so] werde ich nicht zuschanden werden,

9 damit ich nicht [dafür] gelte, als [ob ich] euch durch die Briefe etwa [in] große Furcht jagen [wollte].

10 D[enn] die Briefe, [so] behauptet man, [sind] zwar gewichtig und stark [in der Aussage]; aber die Anwesenheit des Körpers [ist] schwach, und das Wort [ist für] nichts [zu] halten.

11 [Ein] solcher ziehe dies [in] Betracht: derart [wie] wir [uns als] Abwesende durch Briefe [i]m Wort zeigen, solche [werden wir] auch [sein, wenn wir bei euch in] der Arbeit anwesend sind.

12 Doch wagen wir nicht, uns selbst zu beurteilen oder [einen] Maßstab [an]zu[leg]en [nach] gewissen [Leuten], die sich selbst empfehlen. Sie aber sind unverständig, [da sie] sich an sich selbst messen und sich [den] Maßstab [an] sich selbst [leg]en.

13 Wir wollen uns nun nicht ins Ungemessene rühmen, sondern nach dem Maß des Wirkungskreises (dessen Maß Gott uns [zu]teilt), um auch bis [zu] euch zu reichen.

14 Denn wir strecken uns nicht über [dieses Maß hinaus], als [ob wir] nicht zu euch [hin]reichen [würden], haben wir doch [andere] überholt [und sind] mit dem Evangelium des Christus auch bis zu euch [gekommen].

15 [Wir] rühmen uns nicht ins Ungemessene auf [Grund der] Mühen anderer, haben aber [die] Zuversicht, [wenn] euer Glaube gewachsen ist, unter euch (unserem Wirkungskreis gemäß) über [die] Maßen groß zu werden,

16 um [auch] über eure [Gegend] hinaus [das] Evangelium zu [verkündig]en, [aber] ohne uns i[m] Wirkungskreis [eines] anderen dessen zu rühmen, [was schon] bereit lag.

17 [Wer] sich aber rühmet, der rühme sich i[m] Herrn!

18 Denn nicht derjenige ist bewährt, der sich selbst empfiehlt, sondern [der], den der Herr empfiehlt.