2 Corinthians 2

1 * Ich habe mich nun d[afü]r entschieden, nicht wieder in Betrübnis zu euch zu kommen.

2 Denn wenn ich euch betrübe, wer [kann] mich dann [noch] fröhlich [mach]en, wenn nicht der durch mich Betrübte?

3 Und eben dies habe ich euch geschrieben, damit ich nicht, [wenn ich] komme, durch die[jenigen] Betrübnis habe, [die] mich erfreuen müßten. [Doch ich] habe zu euch allen [das] Vertrauen, da[ß] meine Freude euer aller [Freude] ist.

4 Denn aus viel Drangsal und Beklemmung [des] Herzens habe ich euch unter vielen Tränen geschrieben, nicht damit ihr betrübt werdet, sondern damit ihr die Liebe [er]kennen möget, die ich besonders zu euch habe.

5 Wenn aber jemand Betrübt[heit verursacht] hat, [so] hat er nicht [nur] mich betrübt, sondern zu[m] Teil (damit ich [ihn] nicht beschwere) euch alle.

6 [Für einen] solchen [ist] dieser Verweis genug, den [ihm] die Mehrzahl von [euch erteilt hat],

7 so daß ihr im Gegenteil [ihm nun] vielmehr Gnade [erweise]n und zusprechen [könnt], damit [ein] solcher nicht etwa [von] übermäßiger Betrübnis verschlungen werde.

8 Darum spreche ich euch zu, Liebe gegen ihn walten zu lassen.

9 Denn auch dazu habe ich euch geschrieben, damit ich eure Bewährtheit [er]kenne, ob ihr in allem Gehorsam seid.

10 Wem ihr aber irgend[wie] Gnade [erweis]t, [dem gewähre] ich [sie] auch.Denn [worin] ich Gnade [erwiese]n habe (wenn ich [überhaupt] irgend[wie] Gnade [zu erweise]n hatte), [war es] um euretwillen vor [dem] Angesicht Christi,

11 damit wir nicht vom Satan übervorteilt würden; denn seine Gedanken sind uns nicht unbekannt.

12 Als [ich] für das Evangelium des Christus nach Troas kam und sich mir [dort eine] Tür i[m] Herrn auftat,

13 hatte ich [doch] keine Entspannung [in] meinem Geist, [weil] ich Titus, meinen Bruder, nicht fand. Darum verabschiedete ich mich [von] ihnen [und] zog nach Mazedonien weiter.

14 Gott aber [sei] Dank, der uns allezeit [im] Triumph in Christus [einherführ]t und durch uns den Duft Seiner [Er]kenntnis an jedem Ort offenbar [mach]t;

15 d[enn ein] Wohlgeruch Christi sind wir [für] Gott bei denen, [die] gerettet werden und bei denen [die] umkommen:

16 den einen [ein] Geruch aus [dem] Tode zu[m] Tode, den anderen [jedoch ein] Geruch aus [dem] Leben zu[m] Leben. Und wer [ist] d[afü]r tauglich?

17 Wir sind doch nicht wie die Vielen, [die] das Wort Gottes verschachern, sondern wir reden in Aufrichtigkeit, wie aus Gott, vor [dem] Angesicht Gottes in Christus.