Colossians 4

1 * [Ihr] Herren, bietet den Sklaven Recht und Billigkeit [dar, weil ihr] wißt, da[ß] auch ihr [einen] Herrn i[m] Himmel habt.

2 Haltet an [i]m Gebet [u]nd wachet darin mit Dank[sagung]

3 [und] betet zugleich auch für uns, damit Gott uns [eine] Tür [für] das Wort auftue, um [über] das Geheimnis Christi zu sprechen, um dessentwillen ich auch gebunden bin,

4 damit ich es [so] offenbare, wie ich sprechen muß.

5 Wandelt in Weisheit vor denen, [die] draußen [sind], die Gelegenheit auskaufend.

6 Euer Wort [sei] allezeit in Gnade [und mit] Salz gewürzt, wissend, wie ihr einem je[d]en antworten sollt.

7 Alle meine Angelegenheiten wird euch Tychikus bekanntmachen, der geliebte Bruder und treue Diener und Mitsklave i[m] Herrn,

8 den ich ebendeshalb zu euch sende, damit ihr erfahrt, [was] euch betrifft und er euren Herzen zuspreche,

9 [gemeinsam] mit Onesimus, dem treuen und geliebten Bruder, der [einer der] euren ist. Sie werden euch [mit] allem bekanntmachen, [was] hier [vorliegt].

10 Es grüßt euch Aristarchus, mein Mitgefangener, und Markus, der Vetter [des] Barnabas (in betreff dessen ihr [An]weisungen erhalten habt - wenn er zu euch kommt, [so] nehmt ihn [freundlich] auf),

11 ferner Jesus, der Justus genannt wird. Diese [der]i aus [der] Beschneidung sind die alleinigen Mitarbeiter für das Königreich Gottes, die mir [zur] Erquickung geworden sind.

12 Es grüßt euch Epaphras, der [einer der] euren [ist, ein] Sklave Christi Jesu, [der] allezeit in [seinen] Gebeten für euch ringt, damit ihr gereift [da]steht und in allem Willen Gottes vollgewiß seid.

13 Denn ich bezeuge ihm, da[ß] er viel Pein um euch, die in Laodicea und die in Hierapolis hat.

14 Es grüßt euch Lukas, der geliebte Arzt, und Demas.

15 Grüßt die Brüder in Laodicea, auch Nympha und die herausgerufene [Gemeinde] in ihrem Haus.

16 Wenn der Brief von euch gelesen worden ist, sorgt [dafür], daß [er] auch in der herausgerufenen [Gemeinde der] Laodicäer gelesen wird und daß auch ihr den aus Laodicea lest.

17 Und sagt [dem] Archippus: Gib Obacht [auf] den Dienst, den du i[m] Herrn erhalten hast, daß du ihn [völlig] ausrichtest.

18 [Das ist] der Gruß [von] meiner, [des] Paulus Hand. Gedenkt meiner Fesseln. Die Gnade [sei] mit euch! Amen!