Revelation 17

1 * Dann kam einer von den sieben Boten, die die sieben Schalen hielten, und sprach zu mir" Herzu! Ich will dir das Urteil [über] die große Hure zeigen, die an vielen Wassern sitzt,

2 mit der die Könige der Erde gehurt haben, und von dem Wein ihrer Hurerei wurden die [auf] der Erde Wohnenden berauscht."

3 Darauf brachte er mich i[m] Geist in [eine] Wildnis. Dort gewahrte ich [eine] Frau auf [einem] scharlach[roten] wilden Tier sitzen, dicht voller Namen [der] Lästerung. [Es] hatte sieben Köpfe und zehn Hörner.

4 Die Frau war [mit] Purpur und Scharlach umhüllt und vergoldet [mit] Gold und [mit] kostbaren Steinen und Perlen [geschmückt]; in ihrer Hand hielt [sie einen] goldenen Bescher, [bis zum] Rand voll [mit den] Greueln und unreinen [Dingen] ihrer Hurerei und [der] der Erde.

5 Auf ihrer Stirn war [ein] Name geschrieben: "Geheimnis - Babylon die Große - die Mutter der Huren und der Greuel der Erde."

6 Und ich gewahrte die Frau, berauscht vom Blut der Heiligen und vom Blut der Zeugen Jesu. Da staunte ich, [als ich] sie gewahrte, [und geriet in] großes [Er]staunen.

7 Dann sagte der Bote [zu] mir: "Weshalb staunst du? Ich werde dir das Geheimnis der Frau ansagen und des wilden Tieres, das sie trägt [und] die sieben Köpfe und die zehn Hörner hat.

8 Das wilde Tier, das du gewahrtest, war [da] und ist [nun] nicht [mehr]. Es schickte sich an, aus dem Abgrund heraufzusteigen, doch geht es [seinem] Untergang entgegen. Dann werden die auf Erden Wohnenden staunen, deren Namen nicht auf der Rolle des Lebens geschrieben sind von [dem] Niederwurf [der] Welt [an, wenn sie] das wilde Tier [er]blicken: [das da] war und [nun] nicht [mehr] ist und [wieder] anwesend sein wird.

9 Hier [gilt] der Denksinn, der [mit] Weisheit [erfüllt] ist: Die sieben Köpfe sind sieben Berge, wo die Frau über ihnen sitzt, dies sind sieben Könige.

10 Fünf [on ihnen]sind gefallen, einer ist [och da] der andere ist noch nicht gekommen. Doch wenn er kommt, soll er [nur] kurze [Zeit] bleiben.

11 Das wilde Tier, das [da] war und [nun] nicht [mehr] ist, es selbst ist [der] achte. Es ist aus den sieben und geht [seinem] Untergang entgegen.

12 Die zehn Hörner, die du gewahrtest, sind zehn Könige, die noch kein Königreich erhielten. Aber Vollmacht wie Könige erhalten sie [wie für] eine Stunde [zugleich] mit dem wilden Tier.

13 Diese sind einer Meinung und geben [ihre] Macht und ihre [eigene] Vollmacht dem wilden Tier.

14 Diese werden mit dem Lämmlein streiten, aber das Lämmlein wird sie überwinden; d[enn] Es ist [der] Herr [der] Herren und [der] König [der] Könige, und [Seine] Berufenen und Auserwählten und Getreuen [sind] mit Ihm."

15 Dann sagte er [zu] mir: "Diese Wasser, die du gewahrtest, wo die Hure sitzt, sind Völker und Scharen, Nationen und Zungen.

16 Die zehn Hörner, die du gewahrtest, und das wilde Tier - diese werden die Hure hassen, sie veröden und [ent]blößen. Sie werden ihr Fleisch [fr]essen und sie mit Feuer verbrennen.

17 Denn Gott hat [es] in ihre Herzen gegeben, Seine Meinung zu vertreten und [mit] einer Meinung zu handeln und ihr Königreich dem wilden Tier zu geben, bis die Worte Gottes vollendet sein werden.

18 Die Frau, die du gewahrtest, ist die große Stadt, die [die] Königsherrschaft über die Könige der Erde hat."