Revelation 2

1 * Dem Boten der herausgerufenen [Gemeinde] in Ephesus schreibe: Das aber sagt Er, der die sieben Sterne in Seiner Rechten hält, der inmitten der sieben gloldenen Leuchter wandelt:

2 Ich weiß [um] deine Werke und deine Mühe und deine Ausdauer, und da[ß] du Üble nicht ertragen kannst und [stell]st [auf die] Probe, die vorgeben, selbst Apostel zu sein und [es] nicht sind,

3 und erfandest sie [als] falsch, du hast Ausdauer und [er]trägst [alles] um Meines Namens willen und ermüdest nicht.

4 Doch habe ich gegen dich, daß du deine erste Liebe verlassen hast.

5 Erinnere dich nun, woher du gefallen bist, sinne um und tue die ersten Werke, sonst komme Ich [über] dich und werde deinen Leuchter aus seiner Stelle bewegen, wenn du nicht umsinnst.

6 Doch dies hast du, da[ß] du die Werke der Nikolaiten haßt, die auch Ich hasse.

7 [Wer ein] Ohr hat, [d]er höre, was der Geist den herausgerufenen [Gemeinden] sagt: [Wer] überwindet, dem werde Ich von dem Holz des Lebens zu essen geben, das mitten im Paradies Gottes ist.

8 Dem Boten der herausgerufenen [Gemeinde] in Smyrna schreibe: Das aber sagt der Erste und der Letzte, der tot war und lebt:

9 Ich weiß [um] deine Werke und [deine] Drangsal, [deine] Armut (dennoch bist du reich) und die Lästerungen seitens derer, [die] vorgeben, selbst Juden zu sein, und [es] nicht sind, sondern [eine] Synagoge Satans sind sie.

10 Fürchte nichts, [was] du demnächst [er]leiden wirst. Siehe, der Widerwirker schickt sich an, [einige] von euch in [das] Gefängnis zu werfen, damit ihr versucht werdet, und ihr werdet zehn Tage [lang] Drangsal haben. Werde [ge]treu bis [an den] Tod, und Ich werde dir den Kranz des Lebens geben.

11 [Wer ein] Ohr hat, [d]er höre, was der Geist den herausgerufenen [Gemeinden] sagt: [Wer] überwindet, [dem] wird der zweite Tod keinesfalls schaden können.

12 Dem Boten der herausgerufenen [Gemeinde] in Pergamus schreibe: Das aber sagt, der die zweischneidige scharfe Klinge hat:

13 Ich weiß wo du wohnst, [dort], wo der Thron Satans [ist]; doch du hältst Meinen Namen [fest] und hast Meinen Glauben in den Tagen nicht verleugnet, in denen Antipas Mein treuer Zeuge [war], der unter euch getötet wurde, [dort], wo Satan wohnt.

14 Doch Ich habe [einiges] wenige gegen dich; d[enn] du hast dort [welche, die sich an] die Lehre Bileams halten, der Balak lehrte, vor [den] Augen der Söhne Israels [einen] Fallstrick zu werfen, [nämlich] Götzenopfer zu essen und zu huren.

15 So hast auch du [solche bei dir, die sich] gleicherweise [an] die Lehre der Nikolaiten halten.

16 Sinne nun um! Sonst komme Ich schnell [zu] dir und werde mit ihnen mit Meines Mundes Klinge streiten.

17 [Wer ein] Ohr hat, der höre, was der Geist den herausgerufenen [Gemeinden] sagt: [Wer] überwindet, dem werde Ich von dem verborgenen Manna geben, und Ich werde ihm [einen] weißen Kiesel geben, und auf dem Kiesel ist [ein] neuer Name geschrieben, den niemand weiß, außer dem, [der ihn] erhält.

18 Dem Boten der herausgerufenen [Gemeinde] in Thyatira schreibe: Das aber sagt der Sohn Gottes, dessen Augen wie [eine] Feuerflamme sind, und Seine Füße gleich weißer Bronze:

19 Ich weiß [um] deiner Werke, [deine] Liebe und [deinen] Glauben, [deinen] Dienst und deine Ausdauer, und [daß] deine letzten Werke mehr [sind als] die ersten.

20 Doch Ich habe vieles gegen dich, weil du deine Frau, Isabel, [gewähren] läßt, [wenn sie] vorgibt, selbst [eine] Prophetin zu sein, und lehrt und Meine Sklaven irre[führ]t zu huren und Götzenopfer zu essen.

21 Und Ich habe ihr [eine] Zeit gegeben, damit sie umsinne; doch sie will nicht von ihrer Hurerei umsinnen.

22 Siehe, Ich werde sie auf [ein] Lager werfen, und die mit ihr Ehebruch [treiben], in große Drangsal [bringen], wenn sie nicht von ihren Werken umsinnen.

23 Und ihre Kinder werde Ich mit [dem] Tod töten, und alle herausgerufenen [Gemeinden] werden [er]kennen, da[ß] Ich [es] bin, der Nieren und Herzen erforscht; und Ich werde je[d]em [von] euch euren Werken gemäß geben.

24 Euch [anderen] aber sage Ich, den übrigen in Thyatira, all[en], die diese Lehre nicht haben, die "die Tiefe Satans" nicht [er]kannt haben, wie sie sagen - auf euch werfe Ich keine andere Bürde.

25 Haltet indessen [das fest, was] ihr habt, bis Ich eintreffen werde.

26 [Wer] überwindet und Meine Werke bis [zur] Vollendung bewahrt, dem werde Ich Vollmacht über die Nationen geben,

27 und er soll sie mit eiserner Keule hirten, wie man die Töpfergefäße zertrümmert,

28 wie [es] auch Ich von Meinem Vater erhalten habe; und Ich werde ihm den Morgenstern geben.

29 [Wer ein] Ohr hat, [d]er höre, was der Geist den herausgerufenen [Gemeinden] sagt.