Exodus 25

1 Da redete Jehova zu Mose und sprach:

2 Rede mit den Söhnen Israels, daß sie mir Beiträge geben; von Jedermann, den sein Herz antreibt, sollet ihr den Beitrag für mich nehmen.

3 Und dieß ist der Beitrag, den ihr von ihnen nehmen sollet: Gold, und Silber, und Erz;

4 Und purpurblauen Zeug, und rothen Purpur, und Koccus, Baumwolle, und Ziegenhaare;

5 und rothe Widderfelle, und Thahasfelle, und Acacienholz;

6 Oel für die Lampe, Gewürze zu Salböl und zu wohlriechendem Räucherwerke;

7 Onyxsteine und eingefaßte Steine für das Ephod, und für das Brustschild.

8 So sollen sie mir ein Heiligthum machen, daß ich wohne in ihrer Mitte.

9 Ganz so, wie ich dich das Vorbild der Wohnung, und das Vorbild aller Geräthe sehen lasse; so sollet ihr es machen.

10 Machet eine Lade von Acacienholz,zwei und eine halbe Elle lang, und anderthalb Ellen breit, und anderthalb Ellen hoch.

11 Und überziehe sie mit reinem Golde, innen und außen überziehe sie; und mache daran einen goldenen Rand, ringsum.

12 Und gieß dazu vier goldene Ringe, und setze sie an ihre vier Ecken; zwei Ringe auf der einen Seite, und zwei Ringe auf der andern Seite.

13 Und mache Stangen aus Acacienholz, und überziehe sie mit Gold.

14 Und stecke die Stangen in die Ringe an den Seiten der Lade, die Lade an ihnen zu tragen.

15 In den Ringen der Lade sollen die Stangen seyn, sie sollen nicht herauskommen.

16 Und lege in die Lade die Verordnung, die ich dir geben werde.

17 Und mache einen Deckel von reinem Golde, zwei und eine halbe Elle lang, und anderthalb Ellen breit.

18 Dann mache zwei Cherubim von Gold, polirt mache sie an beiden Enden des Deckels.

19 Und mache den einen Cherub an diesem Ende, und den andern Cherub am andern Ende, über den Deckel machet die Cherubim an beiden Enden.

20 Und die Cherubim sollen die Flügel darüber hin ausbreiten, mit ihren Flügeln den Deckel bedecken, und ihre Gesichter sollen einander zugewendet, gegen den Deckel zu die Gesichter der Cherubim gerichtet seyn.

21 Und lege den Deckel auf die Lade oben auf; und in die Lade lege die Verordnung, die ich dir geben werde.

22 Und dort will ich mich dir stellen, und mit dir reden vom Deckel herab, zwischen den zwei Cherubim hervor, die auf der Lade der Verordnung sind, Alles, was ich dir auftrage an die Söhne Israels.

23 Und mache einen Tisch von Acacienholz, zwei Ellen lang, und eine Elle breit, und anderthalb Ellen hoch.

24 Und überziehe ihn mit reinem Golde, und mache daran einen goldenen Rand ringsum.

25 Und mache daran eine Leiste handbreit ringsum; und mache einen goldenen Rand an die Leiste ringsum.

26 Und mache daran vier goldene Ringe, und setze die Ringe an die vier Ecken, die über seinen vier Füßen sind.

27 Neben der Leiste sollen die Ringe seyn, zur Aufnahme der Stangen, um den Tisch zu tragen.

28 Und mache die Stangen von Acacienholz, und überziehe sie mit Gold, weil daran der Tisch getragen wird.

29 Und mache für ihn Schüsseln, und Becher, und Platten, und Schalen, aus denen man Opfer gießt; aus reinem Golde sollst du sie machen.

30 Und lege auf den Tisch Schaubrode beständig vor meinem Angesichte.

31 Und mache einen Leuchter von reinem Golde, polirt sollst du den Leuchter machen, seine Stange, und seine Röhre, seine Kelche, seine Knäufe, und seine Blumen seyen an ihm.

32 Und sechs Röhren sollen von seinen Seiten ausgehen, drei Leuchterröhren aus seiner einen Seite, und drei Leuchterröhren aus seiner andern Seite.

33 Drei mandelblüthenförmige Kelche seyen an der einen Röhre, Knauf und Blume; und drei mandelblüthenförmige Kelche seyen an der andern Röhre, Knauf und Blume. So sey es an den sechs Röhren, die aus dem Leuchter hervorgehen.

34 Und am Leuchter seyen vier Kelche, mandelblüthenförmig mit ihren Knäufen, und ihren Blumen.

35 Und ein Knauf sey unter zwei Röhren an demselben; wieder ein Knauf unter zwei Röhren an demselben, und noch ein Knauf unter zwei Röhren an demselben; so sey es an den sechs Röhren, die vom Leuchter ausgehen.

36 Seine Knäufe und Röhren sollen an ihm seyn, das Ganze sey polirtes, lauter reines Gold.

37 Und mache seiner Lampen sieben, und bringe seine Lampen auf ihn, und laß sie sich gegenüber zuleuchten;

38 und seine Lichtputzen, und seine Feuerbehälter, von reinem Golde.

39 Aus einem Talente reinen Goldes mache ihn, mit allen jenen Geräthen.

40 Und sehe darauf, daß du ihn machest nach dem Vorbilde, das dir gezeigt worden ist auf dem Berge.