Exodus 29

1 Und dieß ist's, was du mit ihnen thun sollst, um sie mir zu weihen, daß sie mir als Priester dienen: Nimm einen jungen Stier, und zwei fehlerlose Widder,

2 und ungesäuertes Brod, und ungesäuerte Kuchen, mit Oel übergossen, und ungesäuerte Fladen, mit Oel bestrichen, aus Weizenmehl mache sie.

3 Und lege sie in einen Korb, und bringe sie im Korbe her, mit dem jungen Stiere, und den zwei Widdern.

4 Und Aaron, und seine Söhne bringe vor die Thüre des Versammlungszeltes, und wasche sie mit Wasser.

5 Und nimm die Kleider, und bekleide den Aaron mit dem Unterkleide, und mit dem Oberkleide des Ephods, und mit dem Ephod, und mit dem Brustschilde, und umgürte ihn mit dem Gürtel des Ephods.

6 Und lege die Kopfbinde um sein Haupt, und hefte das heilige Stirnblech an die Binde.

7 Und nimm das Salböl, und gieß es auf sein Haupt, und salbe ihn.

8 Dann bringe seine Söhne her, und bekleide sie mit den Unterkleidern;

9 und gürte sie mit dem Gürtel, Aaron und seine Söhne, und umbinde ihnen die Mütze; so sollen sie das Priesterthum haben zur ewigen Satzung. Nachdem du gefüllet hast die Hand Aarons, und die Hand seiner Söhne;

10 so bringe den jungen Stier herbei vor das Versammlungszelt; da soll Aaron und seine Söhne ihre Hände auf das Haupt des jungen Stieres legen.

11 Und du sollst schlachten den jungen Stier vor Jehova an der Thüre des Versammlungszeltes.

12 Dann nimm vom Blute des jungen Stieres, und streiche es an die Hörner des Altares mit deinem Finger; und alles Blut gieße aus an den Fußboden des Altares.

13 Und nimm alles Fett, welches das Eingeweide bedeckt, und das Netz über der Leber, und die zwei Nieren, und das Fett, das über denselben ist; und zünde es an auf dem Altare.

14 Aber das Fleisch des jungen Stieres, und seine Haut, und seinen Mist verbrenne mit Feuer außerhalb des Lagers; ein Sündopfer ist dieß.

15 Und den einen Widder nimm, und Aaron und seine Söhne sollen ihre Hände auf das Haupt des Widders legen.

16 Dann schlachte den Widder, und nimm sein Blut, und sprenge es auf den Altar ringsum.

17 Und den Widder zerlege in seine Stücke; und wasche seine Eingeweide und seine Schenkel, und lege sie auf seine Stücke und auf sein Haupt.

18 Und zünde den ganzen Widder an auf dem Altare; ein Brandopfer ist dieß Jehova, ein angenehmer Geruch, ein Feueropfer Jehova's ist es.

19 Dann nimm den andern Widder; nachdem Aaron und seine Söhne ihre Hände auf das Haupt des Widders gelegt;

20 so schlachte den Widder, und nimm von seinem Blute, und streiche es an den rechten Ohrzipfel Aarons und seiner Söhne, und an den Daumen ihrer rechten Hand, und an die große Zehe ihres rechten Fußes; und sprenge das Blut auf den Altar ringsum.

21 Dann nimm vom Blute, das auf dem Altare ist, und vom Salböle, und sprenge es auf Aaron, und auf seine Kleider, und auf seine Söhne, und auf die Kleider seiner Söhne mit ihm; so ist er und seine Kleider geheiligt, und seine Söhne, und die Kleider seiner Söhne mit ihm.

22 Und nimm vom Widder das Fett, und den Fettschwanz, und das Fett, daß die Eingeweide bedeckt, und das Netz über der Leber, und die zwei Nieren, und das Fett, daß über denselben ist, und den rechten Schenkel; denn ein Widder der Einweihung ist es;

23 und ein Rundbrot, und einen Brodkuchen mit Oel, und einen Fladen aus dem Korbe mit ungesäuertem Brode, der vor Jehova ist;

24 und lege Alles in die Hände Aarons, und in die Hände seiner Söhne, und bewege es hin und her als Webopfer vor Jehova.

25 Dann nimm es aus ihrer Hand, und zünde es an auf dem Altare über dem Brandopfer, zum angenehmen Geruch vor Jehova; ein Feueropfer Jehova's ist es.

26 Und nimm die Brust vom Widder der Einweihung Aarons, und bewege sie hin und her als Webopfer vor Jehova; dann werde sie dir zu Theil.

27 Und die heilige Brust des Webopfers, und den Schenkel des Hebopfers, der hin und her bewegt und der gehoben ist, vom Widder der Einweihung Aarons und seiner Söhne.

28 Und es gehöre Aaron und seinen Söhnen kraft ewiger Satzung von den Söhnen Israels; denn dieß ist ein Hebopfer; und es soll ein Hebopfer von den Söhnen Israels dargebracht werden von ihren Dankopfern, diese ihre Hebopfer für Jehova.

29 Und die heiligen Kleider, welche Aaron gehören, sollen seinen Söhnen nach ihm gehören, daß sie darin gesalbt werden, und man darin ihre Hände fülle.

30 Sieben Tage soll sie anziehen, wer von seinen Söhnen Priester wird an seiner Statt, der in's Versammlungszelt gehen wird, zu dienen im Heiligthume.

31 Und den Widder der Einweihung nimm, und koche sein Fleisch an einem heiligen Orte.

32 Da esse Aaron und seine Söhne das Fleisch des Widders, und das Brod, das im Korbe ist, an der Thüre des Versammlungszeltes.

33 Sie sollen essen, womit die Versöhnung geschah, ihre Hände zu füllen, und sie zu weihen; aber ein Fremder darf es nicht essen, weil es geheiligt ist.

34 Und wenn übrig bleibt vom Fleische der Einweihung, und vom Brode bis zum Morgen; so sollst du das Uebrige im Feuer verbrennen, es soll nicht gegessen werden, weil es geheiligt ist.

35 So mache es nun mit Aaron, und mit seinen Söhnen, ganz, wie ich dir geboten habe: Sieben Tage fülle ihre Hände;

36 und einen jungen Stier als Sündopfer bringe jeden Tag dar zur Versöhnung; und entsündige den Altar, indem du ihn versöhnst, und salbe ihn, daß er geweiht werde.

37 Sieben Tage versöhne den Altar, und weihe ihn; so wird der Altar hochheilig werden; Alles, was den Altar berührt, wird geheiligt seyn.

38 Und dieß ist's, was du auf dem Altare opfern sollst: Jährige Lämmer, zwei des Tages beständig.

39 Das eine Lamm sollst du Morgens darbringen, und das andere Lamm sollst du gegen Abend darbringen.

40 Und ein Zehntheil Mehl, übergossen mit dem Viertheil eines Hinausgegossenen Oeles, und Trankopfer das Viertheil eines Hin Wein für das eine Lamm.

41 Und das andere Lamm sollst du gegen Abend darbringen, das Speisopfer und Trankopfer, wie am Morgen, sollst du dazu opfern, zum angenehmen Geruch ein Opfer Jehova's.

42 Das sey das beständige Brandopfer durch eure Geschlechter hinab, am Eingange in's Versammlungszelt vor Jehova, wo ich mich euch stellen werde, um dort mit dir zu reden.

43 Ja, dort will ich mich stellen den Söhnen Israels; und es soll geheiligt werden durch meine Herrlichkeit.

44 Und ich will das Versammlungszelt, und den Altar heiligen; und Aaron, und seine Söhne will ich heiligen, daß sie mir als Priester dienen.

45 Und ich will unter den Söhnen Israels wohnen, und will ihr Gott seyn;

46 und sie sollen erkennen, daß ich Jehova ihr Gott bin, der sie ausgeführt hat aus dem Lande Aegypten, daß ich unter ihnen wohne, ich Jehova, euer Gott.