Exodus 39

1 Und aus dem blauen Purpur, und rothem Purpur, und Koccus, machten sie die Amtskleider, zum Dienst im Heiligthume, und machten die heiligen Kleider für Aaron, wie Jehova dem Mose geboten hatte.

2 Und er machte das Ephod von Gold, blauem Purpur, und rothem Purpur, und Koccus, und gezwirnter Baumwolle.

3 Und man hämmerte die Goldbleche, und schnitt Fäden, um sie unter den blauen Purpur, und unter den rothen Purpur, und unter den Koccus, und unter die Baumwolle zu verarbeiten durch künstliches Wirken.

4 Schulterblätter machte man daran, die sich verbinden ließen, die an beiden Enden verbunden wurden.

5 Und der Gürtel seines Umgürtens, der daran ist, war an ihm von gleicher Arbeit, aus Gold, blauem Purpur, und rothem Purpur, und Koccus, und Baumwolle, wie Jehova dem Mose geboten hatte.

6 Und sie machten die zwei Onyxsteine, umgeben mit Fassungen von Gold, gegraben von Siegelringstechern, mit den Namen der Söhne Israels.

7 Und er legte sie auf die Schulterblätter des Ephod, als Denksteine für die Söhne Israels, wie Jehova dem Mose geboten hatte.

8 Und man machte den Brustschild, künstlich gewirkt, von gleicher Arbeit wie das Ephod: von Gold, blauem Purpur, rothem Purpur, Koccus, und gezwirnter Baumwolle.

9 Geviert war er, doppelt machten sie den Brustschild, eine Spanne lang, und eine Spanne breit, doppelt.

10 Und sie fasseten ihn mit vier Reihen Steine ein; eine Reihe hatte einen Sarder, einen Topas, und einen Smaragd - die erste Reihe;

11 und die zweite Reihe einen Karfunkel, einen Sapphir, und einen Diamant;

12 und die dritte Reihe einen Opal, einen Achat, und einen Amethyst;

13 und die vierte Reihe einen Chrysolyth, einen Onyx, und einen Jaspis; ringsum eingefaßt in Gold waren sie in ihren Einfassungen.

14 Und die Steine waren nach den Namen der Söhne Israels, es waren zwölf nach ihren Namen, gegraben wie ein Siegelring, jeder mit seinem Namen, nach den zwölf Stämmen.

15 Und sie machten an den Brustschild Grenzschnüre, geflochten von reinem Gold;

16 und machten zwei Einfassungen von Gold, und zwei Ringe von Gold, und setzten die zwei Ringe an die zwei Enden des Brustschildes;

17 und setzten die zwei goldenen Schnüre an die zwei Ringe, an die Enden des Brustschildes;

18 und die zwei andern Enden der zwei Schnüre setzten sie an die zwei Einfassungen, und setzten sie an die Schulterblätter des Ephod von vorn.

19 Und sie machten zwei goldene Ringe, und setzten sie an die zwei Enden des Brustschildes, an seinen Rand gegen das Ephod zu nach innen.

20 Und sie machten zwei goldene Ringe, und setzten sie an die zwei Schulterblätter des Ephod, von unten, vorn zu, nahe an der Stelle, wo es zusammengefügt war, ober halb des Gürtels des Ephod.

21 Und sie banden den Brustschild, mit seinen Ringen an die Ringe des Ephod mit Fäden von blauem Purpur, daß er über dem Gürtel des Ephod war, und der Brustschild sich nicht vom Ephod verrückte, wie Jehova dem Mose geboten hatte.

22 Und er machte das Oberkleid des Ephod gewoben, ganz von blauem Purpur;

23 und eine Oeffnung am Oberkleide in seiner Mitte, wie die Oeffnung eines Panzers, ein Rand war um die Oeffnung ringsum, daß es nicht einreißen konnte.

24 Und sie machten am Saume des Oberkleides Granatäpfel, purpurblau, und purpurroth, und koccusfarbig gezwirnt.

25 Und sie machten Schellen von reinem Golde, und setzten die Schellen zwischen die Granatäpfel an den Saum des Oberkleides, ringsum zwischen die Granatäpfel,

26 eine Schelle, dann einen Granatapfel, abermals eine Schelle, dann einen Granatapfel, an den Saum des Oberkleides ringsum, zum Dienste, wie Jehova dem Mose geboten hatte.

27 Und sie machten die Unterkleider von Baumwolle, gewoben, für Aaron, und für seine Söhne;

28 und die Kopfbinde von Baumwolle, und den Kopfschmuck der Mützen von Baumwolle, und die feinen weißen Beinkleider aus gezwirnter Baumwolle;

29 und den Gürtel von gezwirnter Baumwolle, und blauem Purpur, und rothem Purpur, und Koccus, bunt gewoben, wie Jehova dem Mose geboten hatte.

30 Und sie machten das heilige Stirnblech von reinem Gold, und schrieben darauf eine Schrift, eingegraben wie auf einem Siegelring: Jehova geheiligt!

31 Und sie setzten daran eine Schnur von blauem Purpur, um es oben an die Kopfbinde zu heften, wie Jehova dem Mose geboten hatte.

32 So ward das ganze Werk der Wohnung des Versammlungszeltes vollendet; und die Söhne Israels hatten es gemacht; ganz wie Jehova dem Mose geboten hatte, so hatten sie es gemacht.

33 Da brachten sie die Wohnung dem Mose, das Zelt, und alle seine Geräthe, seine Haken, und seine Bretter, seine Riegel und seine Säulen, und seine Füße;

34 und die Decke von röthlichen Widderfellen, und die Decke von Thahasfellen, und den Vorhang;

35 die Lade der Verordnung und ihre Stangen, und den Deckel;

36 den Tisch, alle seine Geräthe, und die Schaubrode;

37 den reinen Leuchter, seine Lampen, die in Ordnung gestellten Lampen, und alle seine Geräthe, und das Oel zum Licht;

38 und den goldenen Altar, und das Salböl, und das wohlriechende Räucherwerk, und den Vorhang am Eingange des Zeltes;

39 den ehernen Altar, und das eherne Gitter daran, seine Stangen und all seine Geräthe, das Becken und sein Gestell;

40 die Vorhänge des Hofes, seine Säulen und seine Füße; und den Vorhang zum Thor des Hofes, seine Seile und seine Pflöcke, und alle Geräthe zum Dienste der Wohnung, zum Versammlungszelte;

41 die Amtskleider zum Dienste im Heiligthum, die heiligen Kleider Aarons, des Priesters, und die Kleider seiner Söhne, zum Priesteramte.

42 Ganz, wie Jehova dem Mose geboten hatte, so machten die Söhne Israels die ganze Arbeit.

43 Und Mose sah das ganze Werk, und siehe! sie hatten es gemacht, wie Jehova geboten hatte, so hatten sie es gemachr. Und Mose segnete sie.-