Numbers 3

1 Und dieß ist das Geschlecht Aarons und Mose's, am Tage, da Jehova mit Mose redete auf dem Berge Sinai.

2 Und dieß sind die Namen der Söhne Aarons: der Erstgeborne Nadab, und Abihu, Eleasar, und Ithamar.

3 Dieß sind die Namen der Söhne Aarons, der gesalbten Priester, deren Hand man gefüllt hatte, um als Priester zu dienen.

4 Und Nadab und Abihu starben vor Jehova, als sie fremdes Feuer vor Jehova brachten, in der Wüste Sinai; und sie hatten keine Söhne. Da ward Priester Eleasar und Ithamar neben Aaron, ihrem Vater.

5 Und Jehova redete zu Mose und sprach:

6 Laß den Stamm Levi herzutreten, und stelle ihn vor Aaron, den Priester, daß sie ihm dienen;

7 und besorgen, was für ihn, und was für die ganze Gemeinde zu besorgen ist, vor dem Versammlungszelte; und den Dienst der Wohnung verrichten.

8 Sie sollen nämlich alle Geräthe des Versammlungszeltes besorgen, und was für die Söhne Israels zu besorgen ist, wenn sie den Dienst der Wohnung verrichten.

9 Und übergib die Leviten dem Aaron und seinen Söhnen; gegeben seyen sie ihm von den Söhnen Israels.

10 Aaron aber und seine Söhne verordne, daß sie ihr Priesteramt besorgen; und würde ein Fremder sich nahen, der soll getödtet werden.

11 Und Jehova redete zu Mose und sprach:

12 Siehe! ich habe die Leviten aus den Söhnen Israels genommen, statt aller Erstgebornen, die die Mutter brechen unter den Söhnen Israels; deßhalb gehören mir die Leviten;

13 denn mir gehört jeder Erstgeborne; an dem Tage, da ich alle Erstgebornen im Lande Aegypten schlug, habe ich mir alle Erstgebornen in Israel geheiligt, sowohl Menschen als Vieh; mir gehören sie, ich bin Jehova.

14 Und Jehova redete zu Mose in der Wüste Sinai, und sprach:

15 Mustere die Söhne Levi's nach ihrenm väterlichen Hause, nach ihren Geschlechtern, alle Männlichen, vom Kinde eines Monates an, und darüber, sollst du sie mustern.

16 Da musterte sie Mose nach dem Befehle Jehova's, wie geboten war.

17 Und dieß waren die Söhne Levi's nach ihren Namen: Gerson, und Kehath, und Merari.

18 Und dieß sind die Namen der Söhne Gersons nach ihren Geschlechtern: Libni und Simei.

19 Und die Söhne Kehaths nach ihren Geschlechtern: Amram, und Jizhar, Hebron, und Usiel.

20 Und die Söhne Merari's nach ihren Geschlechtern: Mahli, und Muschi. Dieß sind die Geschlechter der Söhne Levi's nach ihrem väterlichen Hause.

21 Von Gerson kam das Geschlecht Libni, und das Geschlecht Simei, dieß sind die Geschlechter der Gersoniten.

22 Nachdem sie gemustert waren nach der Zahl aller Männlichen, vom Kinde eines Monates an, und darüber; so waren ihre Gemusterten sieben tausend fünf hundert.

23 Die Geschlechter der Gersoniten lagerten sich hinter der Wohnung, gegen Abend,

24 sammt dem Fürsten des väterlichen Hauses der Gersoniten Eliasaph, dem Sohne Laels.

25 Und die Besorgung der Söhne Gersons im Versammlungszelte war: die Wohnung, und das Zelt, ihre Decke, und der Vorhang an der Thür des Versammlungszeltes;

26 und die Umhänge des Hofes, und der Vorhang an der Thür des Hofes, der die Wohnung und den Altar umschließt, und seine Zeltstricke sammt allem Zugehör.

27 Und von Kehath kam das Geschlecht der Amramiten, und das Geschlecht der Jizhariten, und das Geschlecht der Hebroniten, und das Geschlecht der Usieliten; dieß sind die Geschlechter der Kehathiten.

28 Nach der Zahl alles Männlichen, vom Kinde eines Monates an, und darüber, acht tausend sechs hundert, welche besorgten, was beim Heiligthume zu besorgen war.

29 Die Geschlechter der Söhne Kehaths lagerten sich an der Seite der Wohnung gegen Mittag,

30 sammt dem Fürsten des väterlichen Hauses der Geschlechter der Kehathiten Elizaphan, dem Sohne Usiels.

31 Und ihre Besorgung war: die Lade, und der Tisch, und der Leuchter, und die Altäre, und die heiligen Geräthe, die sie zum Dienste brauchten, und der Vorhang, sammt allem Zugehör.

32 Und der oberste Fürst der Leviten, Eleasar, der Sohn Aarons, des Priesters, hatte die Oberaufsicht über die, welche besorgten, was beim Heiligthume zu besorgen war.

33 Von den Merariten kam das Geschlecht der Mahliten, und das Geschlecht der Muschiten; dieß sind die Geschlechter der Merariten.

34 Und ihre Gemusterten, nach der Zahl aller Männlichen, vom Kinde eines Monates an, und darüber, sechs tausend zwei hundert,

35 sammt dem Fürsten des väterlichen Hauses der Geschlechter Merari's, Zuriel, dem Sohne Abihails, lagerten sich an der Seite der Wohnung gegen Mitternacht.

36 Und der Dienst, den die Söhne Merari's zu besorgen hatten, waren: die Bretter der Wohnung, und ihre Riegel, und ihre Säulen, und ihre Füße, und alle ihre Geräthe, sammt allem Zugehör,

37 und die Säulen des Hofes ringsum, und ihre Füße, und ihre Pfähle, und ihre Zeltstricke.

38 Und die vor der Wohnung gegen Osten sich lagerten, vor dem Versammlungszelte gegen Aufgang, waren Mose, und Aaron, und seine Söhne, welche besorgten, was zu besorgen war im Heiligthume, für die Söhne Israels; und ein Fremder, der nahte, mußte sterben.

39 Alle Gemusterten der Leviten, die Mose und Aaron musterten, nach dem Befehle Jehova's, nach ihren Geschlechtern, alle Männlichen, vom Kinde eines Monates an, und darüber, waren zwei und zwanzig tausend.

40 Und Jehova sprach zu Mose: Mustere alle erstgebornen Männlichen von den Söhnen Israels, vom Kinde eines Monates an, und darüber, und nimm die Zahl ihrer Namen auf.

41 Und nimm die Leviten für mich, ich bin Jehova, statt aller Erstgebornen der Söhne Israels, und das Vieh der Leviten statt aller Erstgebornen unter dem Vieh der Söhne Israels.

42 Da musterte Mose, wie Jehova ihm geboten hatte, alle Erstgebornen der Söhne Israels.

43 Und es betrugen alle erstgebornen Männlichen nach der Zahl der Namen, vom Kinde eines Monates an, und darüber, alle Gemusterten zwei und zwanzig tausend zwei hundert und drei und siebenzig.

44 Und es redete Jehova zu Mose und sprach:

45 Nimm die Leviten statt aller Erstgebornen unter den Söhnen Israels, und das Vieh der Leviten statt ihres Viehes; so sollen die Leviten mein seyn, ich bin Jehova.

46 Und als Lösegeld für die zwei hundert drei und siebenzig, die noch über die Zahl der Leviten von den Erstgebornen der Söhne Israels sind.

47 nimm fünf Sekel für jedes Haupt; nach dem heiligen Sekel nimm sie; zwanzig Gera betragen einen Sekel;

48 und gib das Silber Aaron, und seinen Söhnen, das Lösegeld für die, welche noch unter ihnen überzählig sind.

49 Da nahm Mose das Silber des Lösegeldes von denen, die überzählig waren über die durch die Leviten Ausgelösten.

50 Von den Erstgebornen der Söhne Israels nahm er das Silber, tausend drei hundert und fünf und sechzig Sekel nach dem heiligen Gewichte.

51 Und Mose gab das Silber des Lösegeldes Aaron und seinen Söhnen nach dem Befehle Jehova's, wie Jehova dem Mose geboten hatte.